Skip to main content

Wenn du hier gelandet bist, hast du alles richtig gemacht. Sehr gut!

Mobile Vaporizer erfreuen sich nicht erst seitdem medizinisches Cannabis auch in Deutschland zugelassen wurde großer Beliebtheit. Denn die Vielfalt an Trockenkräutern ist groß und der medizinische Nutzen oft größer als die von Pharmariesen verkauften Tabletten.

Auf dieser Seite möchte ich dich über alles Wichtige aufklären, von den wesentlichen Vorzügen des Vaporisierens von Kräutern gegenüber dem Rauchen über den Nutzen von Heilkräutern bis zu den Unterschieden und Merkmalen diverser Geräte zum Verdampfen.

Wer sich lediglich für das Vaporisieren von CBD Buds bzw. generell für die Einnahme von CBD interessiert, dem empfehle ich meine noch im Aufbau befindliche Seite

CBD-OIL.GROUP

Verdampfen vs. Rauchen

Wie gesund ist Vaporisieren?

Beim Verbrennen von Pflanzenmaterial, sei es nun Tabak, Cannabis oder ein anderer Stoff, entstehen mitunter sehr schädliche Verbrennungsprodukte wie etwa Kohlenmonoxid. Prinzipiell ist die menschliche Lunge für die Aufnahme von Luft, also vorallem Stickstoff und Sauerstoff, geschaffen. Staub (Feststoffe) und auch Dampf (wie z.B. erhitztes Gras) werden als Fremdkörper angesehen und sorgen bei manchem für starkes Husten als Form einer Reinigungs- und Abwehrreaktion des menschlichen Organismus. Besonders die Inhalation von THC bewirkt zudem eine starke Schleimbildung, Asthmatiker profitieren außerdem von einer Erweiterung der Atemwege, wodurch akute und chronische Asthmabeschwerden deutlich gelindert werden können. Bei Gesunden verbessert sich durch diesen Effekt die Sauerstoffaufnahme.
Vaporisieren ist wesentlich effizienter als Rauchen, bei gleicher Ausgangsmaterialmenge kann viel mehr Wirkstoff herausgelöst werden.
Der Rauch, der beim Rauchen von Cannabis entsteht, besteht nur zu 20 Prozent aus Cannabinoiden. Bitte beachte daher, wie viel Material du in den Vaporizer gibst, da die Wirkung sonst ungewohnt stark sein kann und natürlich auch die Nebenwirkungen in gleichem Maße zunehmen. Bei Geräten mit einstellbarer Temperatur lässt sich die für das jeweilige Kraut optimale Temperatur erreichen, bei der am meisten Wirkstoff freigesetzt wird.

Generell werden beim Verdampfen die Wirkstoffe viel gleichmäßiger, verträglicher und über einen längeren Zeitraum abgegeben.
Um auch die letzten Schwebeteilchen aus dem Dampf herauszufiltern, kann man zusätzlich noch einen Wasserfilter anschließen (funktioniert wie eine Wasserpfeife oder Bong)

 

 

Funktion

Wie funktioniert ein Vaporizer?
Was für Typen der Dampferzeugung gibt es?

Es gibt im Wesentlichen zwei verschiedene Heizmethoden, die bei einigen Verdampfermodellen sogar gleichzeitig eingesetzt werden.  Man unterscheidet zwischen Konvektion und Konduktion.
Bei Konvektionsgeräten werden die Kräuter mit einem Strom von heißer Luft erwärmt.
Bei Konduktionsvaporizern wird eine Oberfläche erhitzt (in der Regel die Heizkammer), die wiederum die Hitze über direkten Kontakt mit dem Material weiterleitet.

Temperaturen

Was kann ich vaporisieren?
Und bei welcher Temperatur?

Die Temperaturen, bei denen sich die wirksamen Stoffe aus dem (Heil-)Pflanzenmaterial lösen, unterscheiden sich erheblich, so werden bei Kräutern wie Steppenraute oder Mate bereits bei Temperaturen von 100 °C Wirkstoffe frei, wohingegen dies bei Baldrian erst ab 230 °C der Fall ist.
Bei Cannabis empfiehlt sich eine Temperatur von 185°C-195°C.
Geräte mit fester Temperatureinstellung bewegen sich genau in diesem Bereich. Damit erhält man schon ein recht ausgewogenes Wirkprofil.
Temperaturen über 200°C sollte man aus gesundheitlicher wie auch geschmacklicher Sicht möglichst vermeiden.

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten und bekanntesten Heilpflanzen und ihre jeweiligen Temperaturen bzw. Temperaturbereiche aufgelistet.

 

Afrikanisches Löwenohr / Wild Dagga Leonotis leonurus 150-180°C
Blutdrucksenkend, antikarzinogen, antibakteriell, euphorisierend, entspannend, antidepressiv

Andorn Marrubium vulgare 100-150°C
Blutbildend, entzündungshemmend / Husten, Bronchitis

Anis Pimpinella anisum 150-180°C
Entspannend, antibakteriell, verdauungsfördernd, krampflösend, schleimlösend, tonisierend, harntreibend, aphrodisierend / Asthma, Bronchitis, Blähungen

Arznei Engelwurz / Angelikawurzel Angelica archangelica 100-150°C
antidepressiv, sedierend, kreislaufanregend, bei Rheuma, Depressionen, Schlafstörungen, Stress, Fieber, Erkältungen

Ayahuasca Banesteriopsis caapi 185-200°C
MAO-Hemmer, sedierend, mild psychedelisch, antidepressiv / Aktivierung von DMT – MAO-Diät beachten!

Aztekisches Traumgras / Traumkraut Calea zacatechichi / Calea ternifolia 190-200°C
Traumintensivierend, leicht psychedelisch, sedierend, verstärkt luzide Träume

Baldrian Valeriana officinalis 230-240°C
Sedierend, beruhigend, angstlösend / Schlafstörungen, Angststörungen

Balkan-Helmkraut / Huang Qin Scutellaria baicalensis 160-200°C
Sedierend, angstlösend, schmerzstillend, entzündungshemmend, antikarzinogen / Hepatitis, Krebs

Blauer Lotus Nymphaea caerulea 100-130°C
Sedierend, beruhigend, psychedelisch, traumintensivierend, antidepressiv, euphorisierend / Luzide Träume, Schlafstörungen, Depression

Blaues Helmkraut Scutellaria lateriflora 160-200°C
Sedierend, angstlösend, schmerzstillend, entzündungshemmend / Menstruationsbeschwerden

Cannabis / Marihuana / Hasch Cannabis indica / Cannabis sativa / Cannabis ruderalis 170-210°C
Psychedelisch, euphorisierend, sedierend, aphrodisierend, schmerzstillend, entspannend, stimulierend / Tourette, Krebs, Multiple Sklerose, AD(H)S

Damiana Turnera diffusa 160-200°C
Entspannend, leicht stimulierend, aphrodisierend, veränderte Wahrnehmung, antidepressiv

Echte Aloe Aloe Vera 170-200°C
Entzündungshemmend, abführend, verdauungsfördernd, Stärkung des Immunsystems / Husten, Diabetes, Sodbrennen

Echte Mädesüß Filipendula ulmaria 100-150°C
Schweißtreibend, harntreibend, entzündungshemmend / Rheuma, Asthma, Gicht, Erkältungen

Echter Beinwell / Bienenkraut / Beinwurz Symphytum officinale 150-175°C
Durchblutungsfördernd, beruhigend, blutreinigend, entzündungshemmend, schmerzstillend

Echter Salbei Salvia officinalis 190-200°C
Entzündungshemmend, krampflösend, schleimlösend, entspannend, schmerzlösend / Bronchitis, Erkältungen, Halsschmerzen

Eibisch / Arznei-Eibisch Althea officinalis 150-200°C
Beruhigend, entzündungshemmend, harntreibend, tonisierend / Husten, Bronchitis, Erkältung, Epilepsie, Blähungen

Eukalyptus Eucalyptus globulus 120-130°C
Schleimlösend, antibakteriell, entzündungshemmend, durchblutungsfördernd, krampflösend, harntreibend / Erkältungen, Husten, Bronchitis

Fenchel Foeniculum vulgare 150-190°C
Entspannend, antibakteriell, harntreibend, krampflösend, tonisierend, appetitanregend / Blähungen, Husten, Asthma, Migräne

Fliegenpilz Amanita muscaria 175-200°C
Getrocknete Fliegenpilzhaut: Delirant, narkotisch, berauschend, psychedelisch, visionär, empathogen, euphorisierend

Gelbwurzel / Kurkuma / Kurkume Curcuma longa 175-200°C
Tonisierend, anregend, stimulierend, aphrodisierend, antidepressiv, herzstärkend, durchblutungsfördernd

Gemeine Nachtkerze Oenothera biennis 150-200°C
Beruhigend, blutdrucksenkend / Asthma, Gicht, Magen- Darmbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden

Gewöhnliche Berberitze / Sauerdorn / Essigbeere Berberis vulgaris 175-200°C
Antibakteriell, schleimlösend, schweißtreibend, tonisierend

Gewürznelke Syzygium aromaticum 125-150°C
Beruhigend, sedierend, antibakteriell, krampflösend, schmerzstillend, appetitanregend / Mundgeruch, Erbrechen, Verstopfung

Giftlattich Lactuca virosa 120-140°C
Sedierend, beruhigend, angstlösend / Schlafstörungen

Ginkgo Ginkgo biloba 130-180°C
Durchblutungsfördernd / Gedächtnisstörungen, Bronchitis, Asthma

Ginseng Panax ginseng 175-200°C
Tonisierend, anregend, stimulierend, aphrodisierend, antidepressiv, herzstärkend, durchblutungsfördernd

Goldmohn / Kalifornischer Mohn Eschscholzia californica 200-230°C
Sedierend, beruhigend / Schlafstörungen

Goldrute Solidago gigantea 100-150°C
Harntreibend, entzündungshemmend, blutreinigend / Rheuma, Diabetes, Gicht, Blähungen, Durchfall

Gotu Kola / Indische Wassernabel Centella asiatica 100-150°C
Antioxidativ, entgiftend, stimulierend, entzündungshemmend, Stärkung des Immunsystems

Große Klette Arctium lappa 150-200°C
Entgiftend, harntreibend, schweißtreibend / Rheuma

Grüner Tee Camellia sinensis 170-185°C
Stimulierend, euphorisierend, Grüner Tee = krebshemmend, leistungssteigernd, antidepressiv (enthält Koffein)

Guarana Paullinia cupana 180-200°C
Samen müssen pulverisiert werden!
Stimulierend, aphrodisierend, euphorisierend, antidepressiv, koffeinhaltig / Depression, Müdigkeit, Fieber, Magenbeschwerden

Himbeerblätter Rubus idaeus 180-200°C
Entzündungshemmend, blutreinigend, beruhigend, fiebersenkend, schweißtreibend, immunsystemstärkend / Rheuma, Übelkeit, Halsentzündung, Husten

Hopfen Humulus lupus 130-170°C
Sedierend, beruhigend, entzündungshemmend / Verstopfung

Ingwer Zingiber officinale 130-140°C Schmerzstillend, anregend, stimulierend, antidepressiv, aphrodisierend, Befreiung der Atemwege / Kopfschmerzen / Migräne, Depression, Erkältung

Johanniskraut Hypericum perforatum 100-160°C Antidepressiv, beruhigend

Kaffee Coffea arabica / Coffea canephora 150-180°C
Kaffeebohnen pulverisieren!
Stimulierend, koffeinhaltig, antidepressiv, euphorisierend, konzentrationssteigernd

Kaim Mitragyna parvifolia 175-200°C
Opioid, schmerzstillend, beruhigend, sedierend, angstlösend, antidepressiv

Kalmus Acorus calamus 150-175°C
Krampflösend, appetitanregend, entzündungshemmend, antidepressiv, euphorisierend / Depressionen, Zahnfleischentzündung, Blähungen

Kamille Matricaria chamomilla 120-200°C
Verdauungsfördernd, beruhigend, sedierend, antidepressiv, Stärkung des Immunsystems / Blähungen, Magenkrämpfe

Kanna Sceletium tortuosum 150-180°C
Stimulierend, euphorisierend, empathisch, Veränderung der Wahrnehmung, antidepressiv, “visionär”, serotonerg / Depression

Katzenkralle Uncaria tomentosa 150-180°C
Antioxidativ, krebshemmend, antidepressiv, antiviral, entzündungshemmend

Katzenminze Nepeta cataria 100-150°C
Fiebersenkend, schmerzstillend, krampflösend, leicht psychedelisch, euphorisierend, schweißbildend

Kava Kava (Kawa-Kawa) Piper methysticum 175-200°C
Angstlösend, antidepressiv, berauschend, narkotisch, sedierend, euphorisierend, empathogen, krampflösend

Klatschmohn Papaver rhoeas 130-180°C
Beruhigend, schleimlösend, schmerzstillend, tonisierend / Husten, Nervosität, Schlafstörungen

Kleines Habichtskraut Hieracium pilosella 180-210°C
Beruhigend, entzündungshemmend, schleimlösend, harntreibend, tonisierend, euphorisierend

Knoblauch Allium sativum 175-200°C
Pulverisieren!
Antibakteriell, desinfizieren, krampflösend, appetitanregend / Asthma, Durchfall

Kolanuss Cola nitida, Cola acuminata 185-200°C
Pulverisieren!
Stimulieriend, aphrodisierend, antidepressiv, konzentrationssteigernd

Kratom Mitragyna speciosa 175-200°C
Opioid, schmerzstillend, beruhigend, sedierend, angstlösend, antidepressiv

Kratom-Alternative Mitragyna javanica 175-200°C
Opioid, schmerzstillend, beruhigend, sedierend, angstlösend, antidepressiv

Kümmel Carum carvi 150-180°C
Kümmelsamen pulverisieren! Anregend, antibakteriell, entspannend, appetitanregend, krampflösend, keimhemmend, durchblutungsfördernd

Lavendel Lavendula angustifolia 130-150°C
Antidepressiv, beruhigend, sedierend, schmerzstillend / Kopfschmerzen, Angststörungen, Schlafstörungen, Depression

Maca (Wurzel) Lepidium meyenii 150-200°C
Tonisierend, aphrodisierend, antidepressiv, stimulierend / Depression, Müdigkeit

Mais Seide (Corn Silk) Zea mays 100-130°C
Harntreibend / Verstopfung, Übergewicht, Bluthochdruck

Mariendistel Carduus marianus 130-180°C
Anregend, entgiftend, krampflösend, harntreibend, tonisierend / Allergien, Migräne

Marihuanilla Leonurus sibiricus 150-180°C
Blutdrucksenkend, antikarzinogen, bakteriell, euphorisierend, entspannend, antidepressiv / Cannabis Entzug

Mate Yerba mate 100-150°C
Stimulierend, euphorisierend, leistungssteigernd, antidepressiv (enthält Koffein)

Meerträubel / Ephedra Ephedra sinica 130-180°C
Stimulierend, aphrodisierend, appetithemmend, antiviral, blutdrucksteigernd / Asthma, Bronchitis, Heuschnupfen, Erkältung, Husten

Mexikanischer Stachelmohn Agremone mexicana 150-175°C
beruhigend, schlaffördernd, narkotisierend, psychoaktiv

Mutterkraut Tanacetum parthenium / Chrysanthemum parthenium 130-180°C
Anregend, beruhigend, entzündungshemmend, krampflösend, gefäßerweiternd / Husten, Asthma, Erkältungen, Fieber, Gicht, Rheuma

Passionsblume Passiflora incarnata 150-170°C
Beruhigend, sedierend, angstlösend, antidepressiv / Angststörungen, Schlafstörungen

Pfefferminze Mentha x piperita 150-180°C
Schleimlösend, beruhigend, krampflösend, antiseptisch, befreiend auf die Atemwege / Bei Erkältung, Bronchitis

Portulak Portulaca oleracea 100-150°C
Antibakteriell, blutreinigend, harntreibend, tonisierend / Fieber, Husten, Sodbrennen, Verstopfung, Zahnfleischentzündung

Prunkweide / Winde (LSA-haltige Samen) Ipomoea purpurea / Ipomoea tricolor 185-200°C
Psychedelisch, empathogen, euphorisierend

Quecke Elymus repens 175-200°C
Entzündungshemmend, harntreibend, kreislaufanregend

Rauschminze Lagochilus inebrians 140-200°C
Sedierend, beruhigend, angstlösend, antidepressiv, mild eupohrisierend

Rosmarin Rosmarinus officinalis 130-150°C
Krampflösend, blutreinigend, herzstärkend, tonisierend, beruhigend, angstlösend, antidepressiv / Kreislaufbeschwerden, Durchblutungsstörungen

Sandmalve / Indische Malve Sida Cordifolia 175-200°C
Entzündungshemmend, fiebersenkend, stimulierend, aphrodisierend, euphorisierend / Husten

Schafgarbe Achillea millefolium 100-150°C
Krampflösend, verdauungsfördernd / Vielfältige Heilpflanze, volksmedizinisch für fast alle Krankheiten

Sinicuichi Heimia salicifolia 175-200°C
Halluzinogen, psychedelisch, euphorisierend, entspannend

Stachellatich Lactuca serriola 120-140°C
Sedierend, beruhigend, angstlösend / Schlafstörungen

Steppenraute Peganum harmala 100-150°C
MAO-hemmend, sedierend, mild psychedelisch, antidepressiv / Aktivierung von DMT – MAO-Diät beachten!

Studentenblume / Mexikanischer Estragon Tagetes lucida 140-200°C
Sedierend, beruhigend, traumverstärkend, leicht psychedelisch, “visionär”

Süßholz / Lakritze Glycyrrhiza glabra 175-200°C
Schleimlösend, schmerzstillen, abführend, antibakteriell / Husten, Halsschmerzen, Bronchitis, Erkältung, Rheuma

Tabak Nicotiana tabacum / Nicotiana rustica 125-150°C
Stimulierend, nikotinhaltig

Thymian Thymus vulgaris 180-200°C
Beruhigend, antibakteriell, schleimlösend, entzündungshemmend, krampflösend / Bei Bronchitis, Erkältungen

Weißer Salbei / White Sage / Indianischer Räuchersalbei Salvia apiana 140-200°C
Stimulierend, konzentrationssteigernd

Wermut / Beifuß Artemisia vulgaris 100-150°C
Blutreinigend, blutbildend, verdauungsfördernd, stimulierend, thujonhaltig, kreislaufanregend / Mundgeruch, Blähungen

Yohimbe Pausinystalia yohimbe 185-200°C
Aphrodisierend, blutdrucksteigernd, stimulierend / Potenzstörungen

Ysop / Josefskraut / Eisenkraut / Bienenkraut Hyssopus officinalis 100-150°C
Entzündungshemmend, scheißhemmend, leicht abführend, verdauungsfördernd / Blähungen, Bronchitis, Asthma

Zaubersalbei Salvia Divinorum 180-240°C
Dissoziativ, psychedelisch, euphorisierend

Zinnkraut / Schachtelhalm Equisetum arvense 100-150°C
Schleimlösend, zusammenziehend, blutreinigend, tonisierend

Zitronenmelisse Melissa officinalis 140-150°C
Beruhigend, sedierend, antidepressiv, angstlösend, antibakteriell, krampflösend / Kopfschmerzen, Erkältungen, Depression, Schlafstörungen, Angststörungen

Rosa Lotus Nelumbo nucifera 100-125°C
beruhigend, mild sedativ, euphorisierend, natürliches Schlafmittel